bild allgemein

Der Verein zur Unterstützung von Familien, Senioren und Kindern e.V. (FSK) sammelt in einem neuen Projekt alte, nicht mehr benötigte Brillen für die Organisation „Brillen Weltweit“.

Das gemeinsame Motto lautet:

Brillen sammeln – Sehen schenken

„Brillen Weltweit gibt es seit den 70er Jahren und ist eine Aktion des Deutschen Katholischen Blindenwerk e.V. (www.brillenweltweit.de/) mit dem höchsten deutschen Spendensiegel DZI, “ so Hanna Sauermann.

„Mit dem Sammeln von alten Brillen werden drei gute Taten vollbracht: Langzeitarbeitslose werden in den Brillenprojekten auf den ersten bzw. zweiten Arbeitsmarkt vorbereitet. Weniger Müll in der Tonne, Ressourcen werden geschont, Restmaterialien werden sortenrein recycelt. Kostenlose Abgabe von Brillen an hilfsbedürftige Sehhilfeempfänger in der´Dritten Welt', “ berichtet Annemarie Sauermann.

„2020 wurden ca. 1 Millionen Brillen angenommen. Ende dieses Jahres werden in 6 Brillenprojekten ca. 95 Langzeitarbeitslose und 8 hauptamtliche Teamleiter diese Brillen aufarbeiten und versandfertig verpacken, “ sagt Peter Lütticke.

„Wir werden uns mit verschiedensten Einrichtungen in Verbindung setzen, aber auch jede Privatperson kann uns die nicht mehr benötigten Brillen bringen oder mit der Post schicken. Die Kontaktaufnahme ist unter Tel.: 02762-6293, Handy: 0172 2754399 oder über unsere Homepage www.familien-senioren-kinder.de/ jederzeit möglich,“ so Projektleiter Martin Engel abschließend.

Projekt Brillen FSK HP

Martin Engel (sitzend), Peter Lütticke, Annemarie und Hanna Sauermann (von links stehend).
Alle Personen auf dem Foto sind vollständig geimpft.



Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.